Rezept

50 min Arbeitszeit
Arbeitszeit 50
Schwierigkeitsgrad Medium
Kalorien Keine Angaben

Zubereitung

1. Den Ofen auf 80 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Entenbrüste mit der Hautseite nach unten in eine kalte Pfanne legen. Die Pfanne auf mittlerer bis hoher Temperatur erhitzen und die Entenbrüste darin ca. 5 - 10 Minuten knusprig anbraten, dabei einmal wenden. Aus der Pfanne nehmen, salzen und pfeffern, in Alufolie wickeln und im vorgeheizten Ofen bei 80 Grad warmhalten.


2. Für die Soße die Chivers Olde English in einer Pfanne mit dem Geflügelfond etwas einkochen lassen. Dann die Sahne dazugießen und den Rosmarin dazugeben. Etwas einkochen lassen, bis die Soße andickt. Den Rosmarin entfernen und die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann warmhalten.

  

3. Den Kürbis in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln in halbe Ringe schneiden. Den Speck in einer Pfanne ohne Fett ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze auslassen, die Zwiebeln dazugeben und weitere 2 Minuten braten. Beides herausnehmen und den Kürbis in derselben Pfanne ca. 4-5 Minuten braten, bis er weich ist. Speck und Zwiebeln wieder dazugeben, alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit gehackten Walnüssen und ein paar Blättern Majoran verfeinern.


4. Zum Anrichten ca. 3 EL Kürbisgemüse auf die Teller geben. 2 – 3 EL Orangensauce darum herumträufeln. Die Entenbrüste aufschneiden, auf den Kürbis legen. Mit frischen Kräutern garnieren.

Zutaten

Zum Online Shop
Zutaten (4 Personen):
Für die Ente
750 g Entenbrust
Salz, Pfeffer
Für den Kürbis
1 kleiner Hokkaido Kürbis
50 g Speck
1 Zwiebel
1 Zimtstange
1 EL Olivenöl
20 g Walnüsse
1 Bund Majoran
Salz, Pfeffer
Für die Sauce
1 Glas Chivers Olde English
200 ml Geflügelfond
200 ml Sahne
2 Zweige Rosmarin
Salz, Pfeffer