Herbstküche

Wir kochen am liebsten mit saisonalen Produkten.

Wir kochen am liebsten mit saisonalen Produkten. Nicht nur weil sie frisch sind und aus der Region kommen, sondern auch weil es so abwechslungsreich auf dem Teller bleibt und wir uns jeden Monat über neue tolle Gemüsesorten freuen können. Im Herbst und Winter stehen Kürbis, Fenchel, Pilze & Co ganz oben auf unserer Einkaufsliste. Unsere liebsten Rezepte aus der Freunde des Geschmacks Herbstküche haben wir hier für euch zusammengestellt.

Rezept

40 Minuten min Arbeitszeit

Arbeitszeit: ca. 40 Minuten Min.
Schwierigkeitsgrad: Medium
Kalorien: -

Zubereitung (4 Personen): 1 Orangen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäuten herauslösen. Saft aus den Trennhäuten auspressen. Fenchel putzen, waschen, der Länge nach vierteln und in feine Scheiben schneiden. 2 Fleisch waschen, trocken tupfen und mit Pfeffer würzen. Speck auf der Arbeitsfläche überlappend auslegen und in der Mitte halbieren. Die Kaninchenrücken darin einwickeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten knusprig anbraten. 3 Estragon waschen, trocken schütteln und Blätter von den Stielen zupfen. Fenchel im noch heißen Bratfett ca. 3 Minuten anbraten. Mit Orangensaft ablöschen und den Senf einrühren. Alles aufkochen und ca. 3 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Orangenfilets und Es...

Rezept

1,5 h min Arbeitszeit

Arbeitszeit: ca. 1,5 h Min.
Schwierigkeitsgrad: Medium
Kalorien: Keine Angaben

1. Kürbis waschen, vierteln und mit einem Esslöffel Kerne herauslösen. Kürbis mit Schale in grobe Stücke schneiden. Den Kürbis in gesalzenem Wasser ca. 20 Minuten kochen. Durch ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen. Parmesan fein reiben. 2. In der Zwischenzeit für den Nudelteig Nudelmehl, 1 TL Salz und Kurkuma miteinander mischen. 60-75 ml Wasser und Olivenöl zugießen und mit den Händen zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 1 Stunde ruhen lassen. 3. Den Kürbis und 30 g Käse mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Sollte die Masse zu feucht sein, ca. 2 EL Paniermehl unterheben. Den...

Rezept

45 min Arbeitszeit

Arbeitszeit: ca. 45 Min.
Schwierigkeitsgrad: Einfach
Kalorien: 2640 kJ, 630 kcal.

1. Salat waschen, abtropfen lassen, putzen und in mundgerechte Stücke zupfen. Paprika putzen, waschen, in Dreiecke schneiden. Fenchel waschen, putzen und halbieren. Längs in feine Scheiben hobeln.2. Essig und Senf verrühren. 3 EL Olivenöl darunterschlagen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Maronen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett kurz rösten. Honig und Zucker dazugeben und unter Wenden ca. 6 Minuten karamellisieren. Kurz vor Ende der Garzeit Butter dazugeben, schmelzen und warm halten. Käserollen in ca. 12 Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit 2 EL Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 5 Minuten überbacken.3. Salat, Paprika und Fenchel mit dem Dressing marinieren. Salat, Maronen und Ziegenkäse auf Tellern anrichten....