Rezept

60 min Arbeitszeit
Arbeitszeit 60
Schwierigkeitsgrad Medium
Kalorien Keine Angaben

Vorbereitung:


Weichen Sie die Kichererbsen für 6 Stunden ein. Kochen Sie sie anschließend mit dem Lorbeerblatt bis sie weich sind (ca. 30 - 40 min). Schütten Sie danach das Wasser ab.


Während die Kichererbsen kochen wickeln Sie die Knoblauchknolle in Alufolie ein grillen Sie diese für 20 Minuten bei 180°C im Backofen.


Teilen Sie danach die Knolle in zwei Hälften und pressen Sie die Zehen aus.


Zubereitung:


Benutzen Sie einen Mixer und mixen Sie die heißen Kichererbsen mit dem Knoblauch, die Sesampaste, dem Olivenöl und dem Zitronensaft.


Falls nötig fügen Sie etwas warmes Wasser hinzu. Geben Sie nun das Kumin und einen Esslöffel Pinienkerne hinzu und mixen Sie alles gut untereinander.


Hat die Masse die gewünschte Konsistenz erreicht (schön sämig) schmecken Sie bitte ab. Vielleicht muss ja noch etwas Zitronensaft hinzu.


Servieren Sie das Hummus mit einem Schuss GAEA FRESH Extra nativen Olivenöl, Majoranblättern und den restlichen gerösteten Pinienkernen.


Tipp: Rösten Sie den Knoblauch und würzen Sie diesen mit Majoran und Pinienkernen … der Geschmack wird Sie mehr als überraschen!

Zutaten

Zum Online Shop
Zutaten (4 Personen):
250 g Kichererbsen
3 EL Sesampaste
3 EL Gaea Fresh Extra Natives Olivenöl
1 Lorbeerblatt
1 Knoblauchknolle
1 Zitrone
Salz
Kumin
2 EL Pinienkerne
Frischer Marjoran