Rezept

40 Min min Arbeitszeit
Arbeitszeit 40 Min
Schwierigkeitsgrad Medium
Kalorien Keine Angabe

Orangen heiß abspülen und in dünne Scheiben schneiden. 350 ml Wasser und 200 g Zucker aufkochen. Orangenscheiben einlegen, mit einem Blatt Backpapier abdecken und ca. 10 Min. bei schwacher Hitze ziehen lassen. Orangenscheiben aus dem Sud nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Beiseite stellen. Für den Biskuit die Eier trennen. Eiweiß und Salz steif schlagen. Zucker dabei nach und nach einrieseln lassen und weiterschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Orangenschale und Eigelb unter den Eischnee ziehen. Mehl über die Masse sieben und alles unterheben. Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad, Gas Stufe 3) etwa 20 Min. backen. Abkühlen lassen. Biskuitplatte halbieren. Eine Hälfte mit einem Glas Chivers „Sweet Orange" bestreichen, die andere Biskuithälfte darauf setzen. 6 EL Orangensud darüber träufeln und mit den Orangenscheiben belegen. Restliche Chivers Marmelade erwärmen und auf den Orangenscheiben verstreichen. Orangenbiskuit etwa 1 Stunde kühlen. Dann in Stücke schneiden und nach Belieben mit Schlagsahne anrichten.

Zutaten

Zum Online Shop
2–3 Orangen
400 g Zucker
6 Eier (Gr. M)
1 Prise Salz
1 EL unbehandelte Orangenschale
200 g Mehl
1 1/2 – 2 Gläser Chivers Smooth „Sweet Orange“
Backpapier