Rezept

30 min Arbeitszeit
Arbeitszeit 30
Schwierigkeitsgrad Simple
Kalorien Keine Angaben

Zubereitung:

 

1 Gemüse grob würfeln und in dicke Scheiben schneiden. Knoblauch und Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Kräuter waschen und trocken schütteln. Pfefferonen abgießen und abtropfen lassen und anschließend in Scheiben schneiden.


 

2 Öl in einer Pfanne auf mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Gemüse, außer Knoblauch, Zwiebeln und Kräuter darin ca. 5 Minuten anbraten. Herausnehmen und Hitze reduzieren. Anschließend Knoblauch, Zwiebeln und Kräuter, außer Basilikum darin ca. 5 Minuten anbraten. Tomatenmark unterrühren, kurz mitrösten und anschließend mit Tomaten auffüllen. Alles ca. 15 Minuten köcheln lassen. Kräuterstiele entfernen und beide Senfsorten hinzufügen.


 

4 Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.


 

3 Gemüse erneut zur Soße geben. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und etwas Öl abschmecken. Zitrone waschen, trocknen und Schale abreiben. Nudeln auf Teller anrichten, mit Soße beträufeln und mit Basilikum und Zitronenabrieb garnieren.


 

Tipp: Schmeckt auch toll mit Käse überbacken aus dem Ofen.


Utensilien: ofenfeste Form, Kochmesser, Backblech mit Backpapier

Zutaten

Zum Online Shop
Zutaten (4 Portionen):
1 Zucchini
1 Aubergine
1 Paprikaschote, rot
2 Knoblauchzehen
2 rote Zwiebeln
1 Bund gemischte Kräuter (Oregano, Rosmarin, Thymian, Basilikum)
2 Pfefferonen
5 EL Olivenöl
2 EL Tomatenmark
1 Dose Tomaten, geschält
200 g Conchiglioni (Riesenmuschelnudeln)
1 El Maille à l’Ancienne, körnig
1 EL Balsamicosenf
Zucker
1 Bio-Zitrone
Meersalz
Pfeffer