Grundsätzlich gilt: Ein gutes Öl macht den Unterscheid!

Finden Sie hier exklusive Tipps für Sie.

Tomatensalat shutterstock 145779080

Für Tomaten-Salat brauchen Sie keinen Essig.

Der Fruchtsaft der Tomaten hat ausreichend Säure und harmoniert wunderbar mit einem guten Extra Nativen Olivenöl.

Gaea gallery oilbread

Einfach köstlich!

Köstlich sind Kartoffeln mit Olivenöl und Petersilie: Einfach Kartoffeln kochen, mit der Gabel zerdrücken, großzügig mit Extra Nativem Olivenöl beträufeln und Petersilie darüber streuen – fertig!

Gaea schokoladenmousse

Seien Sie mutig!

Servieren Sie dunkles Schokoladen-Mousse mit etwas Extra Nativen Olivenöl – Sie werden begeistert sein!

Pommes frites shutterstock 213606298

Geheimtipp!

Jede griechische Hausfrau weiß: mit Olivenöl gelingen die besten Pommes Frites!

Enten confit shutterstock 172932155

Mit Olivenöl gelingt ein wunderbares Confit!

Wenn Sie das nächste Mal ein Enten-Confit zubereiten möchte verwenden Sie einmal Olivenöl statt Entenfett. Das Olivenöl verleiht Ihrem Confit mehr Tiefgang und Süße!

Gaea mazzetti maille fruehlingsgemuese salat f5757702 teaser

Lassen Sie das Olivenöl der Star sein!

Ich empfehle Ihnen ein excellente Olivenöl nicht mit den anderen Vinaigrette-Zutaten zu mischen sondern separat dem Salat zuzugeben. Das Mischungsverhältnis von Olivenöl und säurehaltigen Zutaten wie Essig oder Zitronen-/Limettensaft sollte 4:1 - oder wenn Ihnen das zu viel Öl ist 3:1 betragen.

Christoforspeskias5

Meine Vita

Auf Zypern geboren und aufgewachsen entdeckte ich meine Leidenschafts für Kochen während meines Studiums an der Universität in Boston. Als ich 1992 nach Athen zurückkehrte, nahm ich meine erste Stelle als Koch im Restaurant "Dash in Kiffisia" an - dort arbeitete ich 3 Jahre. 1995 ging ich zurück nach Chicago um dort mit meinem ersten Mentor, Charlie Trotter, zu arbeiten. Zurück in Griechenland habe ich in verschiedenen Restaurants gearbeitet bevor ich mich 2002 mit meinem ersten Restaurant "48" selbständig machte. Das 48 wurde sofort ein großer Erfolg und wurde 2007 von dem Restaurantmagazin in die Liste der Besten 100 Restaurants der Welt aufgenommen. Mein Herz hängt an der Tradition und mein Geist an moderner Küche - so enstand mein ganz persönlicher Stil der Futuristik und Nostalgie vereint.

Rezept

ca. 20 Minuten sowie ca. 60 Minuten Backzeit min Arbeitszeit

Arbeitszeit: ca. ca. 20 Minuten sowie ca. 60 Minuten Backzeit Min.
Schwierigkeitsgrad: Einfach
Kalorien: Keine Angabe

Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2).Gaea natives Olivenöl extra Sitia D.O.P., Puderzucker und Eier mit einem Schneebesen schaumig rühren. Mehl mit Backpulver, geriebenen Mandeln und Orangenschale mischen. Nach und nach in die Eimasse rühren.Die Mischung in eine gefettete Auflaufform (22 x 11 cm) geben und ca. 60 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen testen, ob der Kuchen in der Mitte trocken ist. Klebt noch Teig am Holz, etwas weiter backen.Den Kuchen in der Form auskühlen lassen und den ausgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestreuen....