Rezept

20 min Arbeitszeit
Arbeitszeit 20
Schwierigkeitsgrad Leicht
Kalorien Keine Angaben

Zubereitung:


1 Wasser, Milch und Zucker in einem Topf leicht erwärmen (nicht aufkochen). Trockenhefe zugeben, verrühren und ca. 15 Minuten quellen lassen.


2 Mehlsorten, Butter und eine Prise Salz in einer Schüssel so lange mit den Händen verkneten bis sich kleine Krummen gebildet haben. Anschließend ein Ei und das Hefe-Milch-Gemisch zu der Krummen geben. Teig für ca. 5–10 Minuten fest durchkneten und an einem warmen Ort, abgedeckt für 1 Stunde gehen lassen.


3 Teig in 4 Teile teilen und zu Buns formen. Übriges Ei mit 2 EL Wasser in einer Schüssel verquirlen und die Buns auf der Oberseite damit bestreichen. Buns für eine weitere Stunde abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Backofen (E-Herd: 180°C/ Umluft: 160°C/ Gas: s. Hersteller) vorheizen. Anschließend Buns in eine Backform oder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im Ofen ca. 20 Minuten fertig backen.


4 Nach dem Abkühlen die Unterseite der Buns noch mit mittelscharfem Senf bestreichen, mit saftigen Patties und knackigem Belag belegen und Fertig!


Tipp: Wer richtig dicke und große Brioche-Brötchen haben möchte, der kann den Teig einfach länger und nach dem ersten Gehprozess erneut durchkneten.

Zutaten

Zum Online Shop
Zutaten (4 Portionen):
180 ml Wasser
4 EL Milch
2 EL Zucker
20 g Trockenhefe
420 g Mehl (Type 550)
80 g Mehl (Type 405)
80 g Butter (Zimmertemperatur)
Salz
2 Eier (Größe M)
1 ½ TL Dijon-Senf Mittelscharf