Rezept

45 min Arbeitszeit
Arbeitszeit 45
Schwierigkeitsgrad Medium
Kalorien 2310 kJ, 550 kcal

1. Für die Kräuterkruste Schalotten schälen und fein würfeln. 1 EL Ol in einer Pfanne erhitzen. Schalotten darin andünsten. Mit Wein ablöschen und dünsten, bis der Wein verdunstet ist. Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Brot entrinden und fein zerreiben. Butter mit einem Schneebesen aufschlagen. Kräuter, Brot, Senf und Schalotten unterheben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zur Rolle formen, in Folie wickeln und ca. 20 Minuten kalt stellen.

2. Fleisch waschen, trocken tupfen und mit Salz würzen. 4 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch darin in 2 Portionen von jeder Seite 3–4 Minuten braten. Kräuter-Butter-Kruste in Scheiben schneiden und das Fleisch damit belegen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten backen.

3. Salat verlesen, waschen und gut abtropfen. Möhre schälen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Paprika putzen, waschen und in Dreiecke schneiden. Gurke waschen und würfeln. Für die Vinaigrette Zitrone halbieren und Saft auspressen. Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker gut verrühren. 2 EL Öl unterschlagen.

4. Salat, Möhren, Gurke und Paprika mischen und mit Vinaigrette marinieren. Fleisch in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Salat auf Tellern anrichten. Mit Cremaceto beträufeln.

Zutaten

2 Schalotten
7 EL Hania Natives Olivenöl extra (Gaea)
2 EL trockener Weißwein
je 4 Stiele Petersilie und Oregano
100 g Weißbrot (2–3 Tage alt)
75 g weiche Butter
1 EL Dijon-Senf Originale
4 Hähnchenfilets (à ca. 180 g)
100 g Baby Leaf
1 Möhre
1 kleine rote Paprikaschote
200 g Salatgurke
1 Bio-Zitrone
1 TL Zucker
Balsamico-Creme Cremaceto Traube zum Beträufeln
Frischhaltefolie
Salz
Pfeffer