Rezept

50 min Arbeitszeit
Arbeitszeit 50
Schwierigkeitsgrad Medium
Kalorien keine Angabe

1. Die Orange gründlich waschen und die Schale abreiben. 200 ml Wasser in einen Topf geben und mit der Zeste, dem Zucker und der Zimtstange zum Kochen bringen und 1 Minute köcheln lassen. Die Flüssigkeit vom Herd nehmen, die Zimtstange herausnehmen und den Honig in die heiße Flüssigkeit geben und unter Rühren auflösen. Die Flüssigkeit kaltstellen.

2. Öl und Orangensaft zusammen in eine große Schüssel geben und mit dem Zimt und dem Backpulver verrühren. 

3. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Nun Mehl und den Zucker nach und nach hinzufügen und mit den Knethaken vom Handmixer alles vorsichtig auf kleinster Stufe verrühren. Sobald alle Zutaten vermischt sind, mit dem Rühren aufhören.

4. Aus dem Teig 25 längliche Plätzchen formen und auf das Backblech legen. Jedes Plätzchen mehrfach mit der Gabel anstechen. Die Plätzchen 20 - 25 Minuten backen, oder bis sie goldbraun sind. 

5. Den abgekühlten Sirup in eine Schüssel gießen, die Plätzchen aus dem Backofen nehmen und die noch heißen Plätzchen in den Sirup tauchen. Die Plätzchen sollten etwa eine Minute im Sirup eingelegt werden, bevor sie auf einem Kuchengitter zum Auskühlen platziert werden. Wer mag, kann die Melomakarona mit gehakten Nüssen - zum Beispiel Walnüsse oder Pistazien - bestreuen so lange der Sirup noch klebrig ist.

Zutaten

Zum Online Shop
200 ml Wasser
300 g Zucker
1 Bio-Orange
100 g Honig
1 Zimtstange
200 ml GAEA Natives Olivenöl Extra
500 g Weizenmehl
50 g Zucker
100 ml Orangensaft
2 TL Backpulver
1 TL Zimt