Plätzchenküche

Leckere Plätzchenrezepte für die Weihnachtszeit.

Wenn es weihnachtlich duftet und in den Küchen wieder geknetet, gerührt und ausgestochen wird, ist Plätzchenzeit. Denn Weihnachtszeit ist die schönste Zeit zum Backen. Neben den Klassikern Spritzgebäck, Vanillekipferl und Zimtsternen gibt es für jeden Geschmack noch viele weitere und leckere Varianten. Wir haben mal ganz tief in unserem Backbuch gestöbert und einige - nicht ganz typische - Plätzchenrezepte herausgesucht. 

Rezept

90 min Arbeitszeit

Arbeitszeit: ca. 90 Min.
Schwierigkeitsgrad: Simple
Kalorien: Keine Angaben

Zubereitung: Mehl, Backpulver und Puderzucker in eine Schüssel sieben, in der Mitte eine Mulde schaffen und die restlichen Teigzutaten hineingeben. Alles zu einem Teig verkneten. Danach die Teigkugel in eine Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde in den Kühlschrank legen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen und verschiedene Formen ausstechen. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Eigelb und Wasser verquirlen und auf die Plätzchen streichen, dann mit Hagelzucker bestreuen.Die Plätzchen im vorgeheizten Ofen bei ca. 160 Grad Umluft etwa 8-10 Minuten auf mittlerer Schiene backen....

Rezept

60 min Arbeitszeit

Arbeitszeit: ca. 60 Min.
Schwierigkeitsgrad: Simple
Kalorien: keine Angabe

Butter und Zucker, Salz und Mandeln in einer Rührschüssel mit dem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine mehrere Minuten lang cremig rühren. Das Ei hinzufügen und weiterrühren. Zuletzt das Mehl beigeben und alles zu einem glatten Teig vermengen. An dieser Stelle wie bei allen Keksrezepten: Scheint er noch zu weich, nach und nach einfach etwas mehr Mehl hinzufügen. Den Teig zu einer Kugel formen und ca. 15 Minuten lang in den Kühlschrank geben. Unterdessen den Ofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier versehen und bereitstellen. Aus dem Teig auf einer leicht bemehlten Unterlage zwei Rollen (à ca. 25-30cm) formen und mit etwas Abstand zueinander auf das Backpapier belegte Blech legen. Die Teigrollen mit den Händen etwas flach drücken und für 10-12 Minuten in den Ofen geben. Die Teigstücke sollen nur etwas angebacken werden. Das Blech aus dem Of...

Rezept

50 min Arbeitszeit

Arbeitszeit: ca. 50 Min.
Schwierigkeitsgrad: Medium
Kalorien: keine Angabe

1. Die Orange gründlich waschen und die Schale abreiben. 200 ml Wasser in einen Topf geben und mit der Zeste, dem Zucker und der Zimtstange zum Kochen bringen und 1 Minute köcheln lassen. Die Flüssigkeit vom Herd nehmen, die Zimtstange herausnehmen und den Honig in die heiße Flüssigkeit geben und unter Rühren auflösen. Die Flüssigkeit kaltstellen.2. Öl und Orangensaft zusammen in eine große Schüssel geben und mit dem Zimt und dem Backpulver verrühren. 3. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Nun Mehl und den Zucker nach und nach hinzufügen und mit den Knethaken vom Handmixer alles vorsichtig auf kleinster Stufe verrühren. Sobald alle Zutaten vermischt sind, mit dem Rühren aufhören.4. Aus dem Teig 25 längliche Plätzchen formen und auf das Backblech legen. Jedes Plätzchen mehrfach mit der Gabel anstechen. Die Plätzchen 20 - 25 Minuten backen, oder bis sie goldbraun sind....

Rezept

40 min Arbeitszeit

Arbeitszeit: ca. 40 Min.
Schwierigkeitsgrad: Medium
Kalorien: Keine Angaben

Zubereitung:   1 Tonkabohne fein reiben und mit Mehl und Puderzucker in einer Schüssel mischen. Anschließend Eigelb, Butter und Salz zugeben und mit den Knethaken eines Handrührgerätes zu einem glatten Teig kneten. Teig abgedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen.   2 Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 175 °C/Umluft: 150 °C). Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit einem Ausstechring (Ø 5 cm) ca. 70 Plätzchen ausstechen. In die Hälfte der Plätzchen mit einem Ausstechring (Ø 2 cm) ein Loch stechen. Auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 15 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen.   3 Chivers Olde English Orange in einem Topf leicht erwärmen und je ca. 1 TL auf die Plätzchen ohne Loch verteilen. Plätzchen mit Loch mit Puderzucker bestäuben und auf die Marmeladenplätzchen setzen.     Tipp: Puderzucker mit etwas Bac...