Rezepte zum Osterbrunch

Ostern ist zum schlemmen da. Das wissen auch Freunde des Geschmacks und haben die passenden Rezepte kreiert - von süß bis herzhaft ist alles dabei!

Der Osterbrunch mit Familie und Freunden hat bei den meisten Menschen Tradition – aus gutem Grund! Die Mischung aus Frühstück und Mittagessen ist einfach eine großartige Erfindung, die dazu einlädt den halben Tag zu schlemmen. Und weil wir finden, dass die immer gleichen Hefezöpfe und Osterlämmer mal eine Pause verdient haben, haben wir für euch vier fantastische Rezepte zusammengestellt, die alle glücklich machen!

Rezept

45 min Arbeitszeit

Arbeitszeit: ca. 45 Min.
Schwierigkeitsgrad: Medium
Kalorien: kein Angaben

1. Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit einem Messer herauskratzen. 30 g Butter in einem Topf schmelzen und mit Milch vermengen. Topf vom Herd nehmen und Ei unterrühren. Vanillemark, Vanillin-Zucker und Hefe zugeben. Anschließend mit Mehl in einer Schüssel verrühren. Alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. 2. Backofen vorheizen (E-Herd: 175°C/ Umluft: 150°C). Förmchen mit Olivenöl ausstreichen, Teig in die Förmchen füllen und ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Zucker, 2 EL Wasser in einem Topf erhitzen und zu einem bernsteinfarbenen Karamell kochen. Restliche Butter und Sahne unterrühren. Anschließend aufkochen lassen und unter Rühren ca. 2 Minuten köcheln lassen. Mit einer Prise Meersalz würzen und abkühlen lassen. 3. Savarins im Backofen 12–14 Minuten backen. Beeren verlesen...

Rezept

30 min Arbeitszeit

Arbeitszeit: ca. 30 Min.
Schwierigkeitsgrad: Simple
Kalorien: keine Angabe

Die englischen Muffins halbieren und vier Minuten um Backofen leicht kross grillen. Die Avocado mit einer Gabel zerdrücken. Mit dem Saft der Zitrone, dem Fleur de sel und dem Piment d’Espelette abschmecken. Anschließend vorsichtig den Senf unterrühren. Wasser zum Kochen bringen und die Wachteleier in den Topf geben. Die Eier 2 Minuten sprudelnd kochen und dann direkt kalt abschrecken. Die Eier pellen und halbieren. Die englischen Muffins mit der Avocado Creme bestreichen, mit den Eihälften belegen und mit Schnittlauch garnieren. Ideal für einen Brunch oder ein leichtes Abendessen. ...

Rezept

5 min Arbeitszeit

Arbeitszeit: ca. 5 Min.
Schwierigkeitsgrad: Einfach
Kalorien: -

1. Rucola waschen und trockentupfen. Je 1 EL Frischkäse auf den Wraps verteilen und mit Lachs belegen. Lachs mit je 1 EL Senf bestreichen und Rucola darauf verteilen.   2. Wrap fest zusammenrollen und in einem Kontaktgrill ca. 2 Minuten grillen.   3. Nach dem Grillen Wrap in mundgerechte Stücke schneiden, mit Spießen bestücken und servieren. Tipp: Den Kontaktgrill mit Backpapier auslegen, um das Säubern zu erleichtern. ...

Rezept

100 min Arbeitszeit

Arbeitszeit: ca. 100 Min.
Schwierigkeitsgrad: Medium
Kalorien: keine Angabe

Zubereitung 1. Das Mehl mit dem Kardamom und dem Ingwer in eine große Rührschüssel geben. Die Milch lauwarm erhitzen (nicht kochen!). Zusammen mit dem Zucker und der Trockenhefe in ein hohes Gefäß geben und gut umrühren. 10 Minuten stehen lassen, bis die Hefe anfängt, Blasen zu schlagen. Die Milchmischung dann in die Schüssel zum Mehl geben. Die weiche Butter und die Eier dazugeben und alles mit den Knethaken zu einem elastischen Teig kneten. An einem warmen Ort zugedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.  2. Eine ofenfeste Runde Backform mit Butter ausstreichen. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit den Händen nochmals gut durchkneten. Etwa 1 cm dick zu einem Rechteck ausrollen.  Mit 150 g weicher Butter bestreichen. Den Zimt mit dem Zucker mischen und gleichmäßig auf der Butter verteilen. Den Teig von der langen Seite aufrollen, dabei zwischendurch festdrüc...